Ulaan Bataar 13.09.2011

Während der Fahrt in Richtung Ulaan Bataar – 391 Kilometer – sahen wir eine beeindruckend schöne Landschaft und die ersten Jurten.

Mongolei, nördlich von Ulaan Bataar

Mongolei

Bergzüge, erinnern uns an den Sesriem in Namibia

Die Republik Mongolei hat 3.042.000 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von nur 1,9 Einwohnern pro qkm. Allein in Ulaan Bataar leben davon 1.050.000 Menschen, 222 Einwohner pro qkm. Wer in dieser Stadt leben will, kommt mit seiner Jurte und sucht am Stadtrand einen Fleck Erde. Es gibt keine Postleitzahlen und keine Hausnummern.

Bahnhof Ulaan Bataar

Bilder von der Stadtrundfahrt

Zaisan-Denkmal auf dem Hügel südlich der Stadt

Blick auf Ulaan Bataar

Innenstadt Ulaan Bataar

Immer wieder Neubau-Ruinen

Eine ehemalige Tempelanlage mitten in der Stadt ist heute ein Museum, leider innen und außen in einem schlechten Zustand.

Ehemalige Tempelanlage

Unser Zimmer im 9. Stockwerk des Bayangol-Hotels war gut ausgestattet. Auch das Mittagessen in einem riesigen Saal des Hotels für alle Zuginsassen des Zarengold war reichlich und gut.

Hotel in Ulaan Bataar

Dschingis Khan vor dem Hoteleingang

Im Theater für Volkslied und Tanzensemble sahen wir eine Aufführung traditioneller mongolischer Folklore und Kehlkopfgesang.

Der Bühnenvorhang

Transsibirische Eisenbahn: Mongolei - Schlangenfrau in Ulaan Bataar

Schlangenfrau



In einem Steak-Restaurant wurde zu Abend gegessen, sehr modern „mongolisch-japanisch“, sehr schmackhaft. Dieter und ich haben wegen der späten Stunde wenig gegessen, trotzdem blieb auf den Tellern nichts übrig, all inclusive…

Transsibirische Eisenbahn – Mongolei
Ulan Baatar / Ulan-Baatar (Gandan-Kloster & Gorchi-Tereldsch-Nationalpark) / Wüste Gobi

Über Heidi Eden

Bloggerin / Lioness / Granny AuPair 2011/2012+2015

Zeige alle Beiträge von Heidi Eden

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.