Frühlingstage in Longworth

Tatsächlich: auf der Terrasse bei Sonnenschein: 28 Grad Celsius !


Es gibt noch Nachtfröste bis zu minus 8 Grad Celsius, und gelegentlich schickt uns der April einen dicken Schneeschauer – doch wir ärgern uns nicht.


Morgens wecken uns die Vögel mit ihrem Gezwitscher, und auch Schmetterlinge sind wieder da.
Wir freuen uns über die warmen Temperaturen in der Mittagszeit: DER FRÜHLING IST DA !

Würfelfalter


Das „Loggern“ auf dem Gelände der alten Farm ist abgeschlossen. Die Nutzhölzer sind abtransportiert, geblieben sind die Kiefernreste und jegliches Gestrüpp, aufgetürmt zu großen „Slash“ Haufen.

Gelände der alten Farm


Gundula sägt, Donna und Fiona beladen die Autos


Gundula mit ihrer Kettensaege


Hilfsarbeiter Jack


Gundual sägt die Baumstämme mit der Kettensäge in handliche Stücke, und wir beladen die Autos bis unters Dach.


Erst im Herbst, wenn die Hölzer vom Wind getrocknet sind, wird der „Abfall“ verbrannt.
Damit bietet sich für Gundula eine gute Gelegenheit, ohne Bäume fällen zu müssen, an Feuerholz für den nächsten Winter zu kommen.


Fiona und Heidi unterwegs


Farm Iris und Bob McCoy


Die Straßen und Wege sind ohne Eis und Schnee endlich wieder normal begehbar, dafür haben sich die Schlaglöcher zurückgemeldet.


Fiona und ich nutzen die Sonnenstunden für lange Spaziergänge. Oft laufen wir zur Farm von Iris und Bob, um dort die schönen Pferde auf der Weide zu sehen. Meist sind wir mehr als zwei Stunden unterwegs.

Pferde von Iris und Bob


***
Am Freitag war „Bingo-Evening“ in der Community-Hall von Sinclair Mills zu Gunsten des neuen Schulzentrums. Ein älterer Herr hat die Zahlen bekannt gegeben, nicht immer fehlerfrei, aber mit Charme.
Der Reinerlös des Abends: C$ 900,00 – Bingo !

Bingoman


Bingoabend


Die Bingo-Gesellschaft.
Im Vordergrund ist Rose, Fionas Schulbusfahrerin, zu sehen. Sie hat eine große Menge Lose verkauft, Stückpreis C$ 1,00. Der Gewinn war ein großer Präsentkorb.


Und wer hat den Preis gewonnen? Die Granny Aupair Heidi Eden aus Deutschland. Dankeschön!



Am Sonntag ist endlich Ostern. Ich buk einen Apfel-Quark-Kuchen und Fiona?.

Fiona schlickert die Schüsel aus



Danach wurden die Eier gefärbt. Aber der Osterhase kommt doch nur zu den Kindern – oder auch zu kleinen „Fräuleins“?


Ich wünsche meinen Bloglesern ein schönes Osterfest mit viel Sonnenschein!
Und sollte das Wetter nicht so gut sein, bitte Geduld, der Frühling ist erst 17 Tage alt.

FROHE OSTERN

Über Heidi Eden

Bloggerin / Lioness / Granny AuPair 2011/2012+2015

Zeige alle Beiträge von Heidi Eden

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.