Familie & Freunde in Sooke

Während der Urlaubstage in Sooke besuchten wir Gundulas Bruder Rasmus, trafen ihren Bruder Arne mit seiner Frau, Nichten, Neffen, und immer wieder Freunde aus der Zeit, als Gundula mit ihren Eltern in Sooke lebte.

1 SookeStraße8725

Fiona und Gundula im Garten von Rasmus

Fiona und Gundula im Garten von Rasmus

Am Sonntag waren wir eingeladen bei Rasmus. Gundula und Fiona fuhren am Vormittag erst in eine Klinik wegen der starken Hustenattacken, unter denen beide immer noch litten. Verschrieben wurde Antibiotika, und ein paar Tage später waren sie wieder fit.
Warum wird bei einer solchen Untersuchung von Verdacht auf Lungenentzündung und Keuchhusten geredet?
Warum die Patienten derart in Angst versetzen?

Wegen der Trockenheit ist jedes Feuer im Freien verboten, darum fand statt eines Barbecue ein PotLuk statt

Wegen der Trockenheit ist jedes Feuer im Freien verboten, darum statt Barbecue ein PotLuk

Zeitweise waren fast siebzig Gäste anwesend

Zeitweise waren fast siebzig Gäste anwesend

Lachs durfte nicht am Feuer gegrillt werden, dafür gab es HotDogs, Hamburger, Taschenkrebse und Mais vom Gasgrill, Lasagne und viele verschiedene Salate, mitgebracht von den Gästen. Und natürlich einen Schokobrunnen.

Früchte in heiße Schokolade getaucht

Früchte in heiße Schokolade getaucht

Kanuten mit dem Surfbrett

Kanuten mit dem Surfbrett

7 RasmFKatze8694

Zwei kleine Katzen liefern herum und ein einziges Huhn, immer zwischen den Gästen. Die anderen Hühner holte sich ein paar Tage zuvor ein Waschbär.
Die Stimmung war gut. Es fand eine super organisierte Gartenparty statt, von morgens 11.00 bis nachmitags 18.00 Uhr.
Herzlichen Dank an Joy und Rasmus, ich war gerne dabei!

Joy and Rasmus

Joy and Rasmus

In Sooke trafen wir Lorna, eine Freundin aus Gundulas Schulzeit.

Lorna und Gundula

Lorna und Gundula

Fiona besuchte ihren Darling Kyle

Fiona besuchte ihren Darling Kyle

Das ist Darling Kyden

Das ist Darling Kaeden

Der Highway 24 führt von Victoria über Sooke entlang der Südküste von Vancouver Island und endet in Port Renfrew.
Hier besuchten wir Gundulas Schulfreundin Penny. Der Kontakt entstand nach 50 Jahren über Internet, Facebook rockt!

Port Rentfort - von dieser Küste aus könnte man China sehen, ohne Erdkrümmung

Port Rentfrew – von dieser Küste aus könnte man China sehen, ohne Erdkrümmung

Fiona, Penny, Enkelin, Freundin, Gundula - ich hatte Pommes aus Süßkartoffeln, nein!

Fiona, Penny, Enkelin, Freundin, Gundula – ich hatte Pommes aus Süßkartoffeln, nein!

In Sooke trafen wir noch einen Schulfreund von Gundula.

Gundula, Fiona - und Brian Adams ??

Gundula, Fiona – und Brian Adams

Die Harley von Brian Adams

Die Harley von Brian Adams – oder hieß er John ?

Mit Wilma und Bud waren wir am Abreisetag Mittagessen in einer Filiale von „A+W“.
Egal welche Kette, welches Lokal, bestellt werden immer Pommes und Hamburger, ich aß einen Salat.

A&W in Duncan

A&W in Duncan

Wilma, Bud, Gundula, Fiona

Wilma, Bud, Gundula, Fiona

Danke für die schöne Zeit an Wilma und Bud!

Highway 99 Richtung Norden

Highway 97 Richtung Norden

Highway 97 - immer nebeneinander: Fraser River - Straße - Bahnlinie

Highway 97 – immer nebeneinander: Bahnlinie -Fraser River – Straße

Am Freitagabend waren wir nach einer Übernachtung in Harrison Hot Springs und gefahrenen 2.300 Kilometer insgesamt wieder in Prince George. Samstagmorgen nach dem Einkauf fuhren wir gerne die restliche Strecke nach Longworth, so schön wie es auch war, home sweet home.

Über Heidi Eden

Bloggerin / Lioness / Granny AuPair 2011/2012+2015

Zeige alle Beiträge von Heidi Eden

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.