Angeltour auf dem Babine Lake

Der für uns schönste Tag während unserer Tour war der Mittwoch, denn wir unternahmen eine Angeltour auf dem von Topley nur 50 km entfernten „Babine Lake“.
Es ist der längste natürliche See in British Columbia, 153 km lang, maximale Breite 10 km.

Himmel mit Wolken, Berge, Wolken, Wasser, Bäume, Straße und unser Boot auf dem Anhänger

Himmel mit Wolken, Berge, Wolken, Wasser, Bäume, Straße und unser Boot auf dem Anhänger

Wir besuchten die Bucht im „Red Bluff Provincial Park“

Slipanlage / es lagen nur zwei weitere Boote am Steg

Slipanlage / es lagen nur zwei weitere Boote am Steg

Babine Lake

Babine Lake

DSC08502
Auf schneller Fahrt zu den Jagdgründen, Außenborder mit 20 PS

Fiona und Heidi im Fahrtwind

Fiona und Heidi im Fahrtwind

Wo sind sie, die Lachse für den Grill?

Wo sind sie, die Lachse für den Grill?

Gundula war beim Angeln eingeschlafen ?

Gundula war beim Angeln eingeschlafen ?

Auch Grizzly wartete vergebens auf Lachs

Auch Grizzly wartete vergebens auf Lachs

Nach drei Stunden suchten wir uns eine kleine Insel zum Picnic, dann eben ohne frischen Fisch zum Grillen, es gab mal wieder Würstchen.

Unsere kleine Insel

Unsere kleine Insel

Robin, Grizzly, Gundula und Fiona

Robin, Grizzly, Gundula und Fiona

Babine Lake

Babine Lake

Ein Biss? Leider nein.

Ein Biss? Leider nein.

Nach der Mittagspause wurde wieder geangelt, leider auch ohne Erfolg. Es war trotzdem ein einmaliges Erlebnis, dieser Fleck von BC ist unbeschreiblich schön.

Fiona und Gundula

Fiona und Gundula

Um 11.00 Uhr waren wir am See, um 17.00 Uhr wieder an Land. Fiona wartete geduldig auf die Fahrt zurück nach Topley, sie war sehr müde.

Fiona

Fiona

Über Heidi Eden

Bloggerin / Lioness / Granny AuPair 2011/2012+2015

Zeige alle Beiträge von Heidi Eden

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.